Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Spende an "Freio-Netzwerk"

Foto der Scheck-Übergabe
Bild-Großansicht

Unsere Schule veranstaltet einmal im Jahr einen sogenannten „Lebenslauf“. Bei dieser sportlichen Veranstaltung laufen die Schülerinnen und Schüler an der Steinbachtalsperre und sammeln dabei viele, viele Stempel. Diese können sie dann bei ihren Sponsoren gegen Geldspenden eintauschen. Der Lebenslauf wurde dieses Schuljahr am 15.09.2017 veranstaltet. Die Schülerinnen und Schüler sind dabei mit großem Engagement zu Fuß, mit Rollstuhl oder Handbike unterwegs. Helfende Eltern verteilen auf der Wegstrecke die Stempel. Alle liefen mit viel guter Laune und strengten sich sehr an.


Bild-Großansicht
Foto der Scheckübergabe

Der erlaufene Erlös kommt sowohl dem Förderverein der LVR-Irena-Sender-Schule als auch dem Netzwerk Freio zugute. Freio ist einen Modell-Projekt des LVR in Zusammenarbeit mit der Caritas. Es unterstützt Kinder psychisch kranker Eltern im Kreis Euskirchen. „Freio“, so bezeichnen spielende Kinder im Rheinland seit Jahrzehnten den Ort, an dem sie in Sicherheit sind. Ein selbstgewählter Schutzraum, eine Tabuzone, eine klar definierte Ruhezone. Mit dem Projekt „Freio“ möchte der Caritasverband Euskirchen auch zukünftig die Hilfen für Kinder, deren Eltern von der psychischen Erkrankung und/oder einer Suchterkrankung betroffenen sind, weiterentwickeln, vernetzten und koordinieren. So wird ermöglicht sie in ihrer Persönlichkeit zu fördern, zu stärken sowie zu stabilisieren. Ihnen werden verschiedene „Freios“ eröffnet.

Am 13.12.2017 fand nun die Scheckübergabe an Frau Surges-Brilon als Vertreterin des Netzwerkes Freio in der LVR- Irena-Sendler-Schule statt. Um den festlichen Rahmen musikalisch zu gestalten, sangen und tanzten Schülerinnen und Schüler der Klassen Biber, Füchse und Frösche mit ansteckender Freude. Schulleiterin Karin Hambach und die Projektgruppenleiterin des Lebenslaufs Andrea Wabnik freuten sich ein so wichtiges regionales Projekt zu unterstützen.


Bild-Großansicht
Foto der Scheckübergabe

Die Schülersprecher konnten stolz den Scheck über 1400,-€ überreichen. Beeindruckt über die Höhe der Unterstützung erzählte Frau Surges-Brilon, wie das Geld verwendet wird. So werden unter anderem Handpuppen hergestellt, mit deren Hilfe die Kinder und Jugendlichen der Freio-Gruppe ihre Sorgen und Belastungen ausdrücken und so verarbeiten können.

Für die Schülerinnen und Schüler unserer Schule war es wichtig zu erleben, welche positiven Auswirkungen ihr Engagement beim Lebenslauf auch für andere Kinder und Jugendliche in ihrer Stadt hat.